SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *
Infos & Mehr / Krankheiten von A-Z / Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa

Colitis ulcerosa gehört zu den chronisch, meist in Schüben verlaufenden Darmerkrankungen. Dabei bilden sich in der Dickdarmschleimhaut zahlreiche Entzündungsherde.

Symptome

Blutig-schleimende Durchfälle, schmerzhafte Darmentleerung, oft krampfartige Bauchschmerzen.

Körperlich-seelische Funktionsebene

Als ein Organ des Verdauungstraktes ist auch hier eine Empfindlichkeit darüber zu finden, ob man dem Anderen von Nutzen sein kann, um auch selbst Versorgung von Anderen zu erfahren. Sein Machen (der Macher) ist Ausdruck von Nützlichkeit gegenüber dem Anderen. Machen wir mit, wo wir nicht mit machen wollen oder machen wir nicht mit, wo wir eigentlich mitmachen möchten kommt es zu Störungen im Dickdarm.

Geistig-soziale Handlungsebene

Kann sich im Bannkreis des Anderen nicht als Macher seines Lebens etablieren, lehnt aber Alternativen ab. Fühlt sich unfähig und unmündig, sich als Macher zu zeigen, gibt aber dem Anderen die Schuld dafür, dass man es eben nicht leben könnte. Autoaggressiver Prozess. Colitis ulcerosa wird als Autoimmunkrankheit gegen die Darmflora klassifiziert.

Bearbeitung

Vertrauen zu sich selbst gewinnen und damit den Bannkreis des Anderen durchbrechen. Seine Lebensaufgabe finden und sich damit als Macher zeigen.