SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

Harnsteine

Harnsteine entstehen durch Ablagerungen von Harnsäurekristallen in der Niere, die sich im Laufe der Zeit zu festen Steinen formen und auf der Wanderschaft durch den Harnleiter in die Harnblase den Harnabfluss blockieren können.

Symptome

Es kommt auf der Wanderschaft durch den Harnleiter zu schwersten Schmerz- und Krampfzuständen und wird als Nierenkolik bezeichnet

Körperlich-seelische Funktionsebene

Die Niere gehört zu den inneren Organen, die allesamt die Versorgung des Körpers als Thematik haben. Dieser Umstand verursacht eine Empfindlichkeit der Niere, ob beide Seiten den gleichen Beitrag (Bilanz) zur Versorgung der sozialen Gemeinschaft beitragen. Störungen in der Niere zeigen, dass die Beiträge von den Partnern unterschiedlich aufgefasst werden, aber die emotionale Auseinandersetzung gescheut wird. Übertriebene Nestbindung, Übergewicht oder extremer Einsatz sollen darüber hinwegtäuschen.

Geistig-soziale Handlungsebene

Kämpft mit der Angst, den Anderen zu verlieren, wenn er nicht einen entsprechenden Beitrag zur Versorgung bringt. Die Folge ist eine Verschiebung vom Wechsel zum Stoff. Harnsäurekristalle formen sich mit der Zeit zu festen Steinen.

Bearbeitung

Auflösung der Angst, den Anderen zu verlieren, wenn man ein anderes Maß an Beitrag einbringt. Sich selbst einen eigenen Standpunkt in Hinblick auf den Beitrag gestatten und damit wieder in eine eigene Lebensbewegung kommen.