SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

Tinnitus

Als Tinnitus werden Ohrgeräusche bezeichnet, die scheinbar vom Ohr selbst erzeugt werden und Tage, Wochen oder Monate anhalten können. Tinnitus ist keine Krankheit, sondern ein Symptom

Symptome

Kontinuierlich andauerndes Summen, Zischen, Pfeifen Dröhnen oder Brummen.

Körperlich-seelische Funktionsebene

Das Ohr als Sinnesorgan hat die Thematik der Begeisterung, der Stimmungslage und der daraus empfundenen Zufriedenheit und Attraktivität des eigenen Ichs in der sozialen Gemeinschaft. Tinnitus ist demnach Ausdruck eines inneren Druckseiner Unzufriedenheit mit sich selbst und seiner Erscheinung gegenüber dem sozialen Umfeld.

Geistig-soziale Handlungsebene

Der Mensch, der über Tinnitus klagt, verdrängt sehr kunstfertig innere Aspekte zu seiner äußeren Attraktivität. Er steht sich seinem täglichen Ringen um Selbständigkeit und seinem daraus resultierenden äußeren Erscheinungsbild scheinbar (Verdrängung) kritischer gegenüber, als der Andere im gegenüber steht. Dieses Scheingefecht zwischen inneren und äußeren Handlungen, die natürlich von höchster Attraktivität sind, und der scheinbaren Beweisführung gegenüber dem Anderen, führt zu einem hörbaren Geräusch; im Gegensatz zu dem Hörsturz. Hier beteuern wir wortgewaltig unsere gemeinschaftlichen Handlungen mit dem Anderen, die unseren ureigenen Vorstellungen einer Gemeinsamkeit eigentlich nicht entsprechen.

Bearbeitung

Bei der Klärung eines Tinnitus ist es wichtig, zu erkennen: Wie tun wir, was wir tun!