SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *
Lebensthemen / Schlank aus eigener Kraft / Regus lipo für BGM

Betriebliche Vorsorge lohnt sich

Investition in die Gesundheit der Mitarbeiter rentiert sich auch in finanzieller Sicht!

Für den Unternehmenserfolg sind zufriedene und leistungsfähige Mitarbeiter entscheidend. Was wir essen - wie gesund wir uns ernähren - beeinflusst das individuelle Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit. Tag für Tag.  Das bio-psycho-soziale Ernährungskonzept Regus lipo  vermittelt nicht nur Wohlbefinden, sondern es entlastet auch Organe und Gelenke und hilft, gesund zu bleiben. Downloaden Sie eine Beschreibung des Ernährungskonzepts Regus lipo im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und gewinnen Sie Ihren Arbeitgeber für eine Kostenübernahme oder Kostenbeteiligung - eine win-win-Lösung für beide Seiten!

Gezielte Gesundheitsförderung schafft die Grundlage für Zufriedenheit und Motivation. Damit verbessert sich auch die Leistungsfähigkeit des gesamten Unternehmens. Zugleich sinken die Krankheitszeiten, die Mitarbeiterbindung wächst und das Unternehmensimage profitiert vom aktiven Gesundheitsmanagement.

Das bio-psycho-soziale Ernährungskonzept Regus lipo als orts- und zeitunabhängige Anwendung zur Gewichtsreduktion

Die steigenden Prävalenzen von Übergewicht und Adipositas machen neue Strategien zu ihrer Bekämpfung erforderlich. Ziel der telemedizinischen Ernährungsberatung zur Gewichtsreduktion ist es, den Mitarbeiter zu Hause intensiv und qualitätsgesichert via moderner Telekommunikation bei seinem Abnehmen zu unterstützen. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können orts- und zeitunabhängig mit ihrem persönlichen Abnehmberater trainieren und erhöhen so ihre Eigenmotivation und den Abnehmerfolg. Das bedeutet: optimale Betreuung und Motivation.                                       

  • Ärztliche Eingangsberatung
  • Wöchentliche Ernährungsberatung via Telekommunikation – ort- und zeitunabhängig
  • Emotionale Begleitung und Feedback
  • Effektive Ernährungsumstellung mit fett- und kohlenhydratarmer  Mischkost
  • Zufuhr von Mikronährstoffen und Homöopathie
  • Wissen zu Ernährung und Energiestoffwechsel

500 Euro für Prävention – Staat unterstützt betriebliche Gesundheitsförderung
Jeder Arbeitgeber kann für jeden seiner Mitarbeiter steuer- und sozialabgabenfrei jährlich bis zu 500 Euro für gesundheitsfördernde Maßnahmen ausgeben.  Möglich ist die Teilnahme an einer Rückenschule, Ernährungsberatung, Bewegungstraining, Programme zur Rauchentwöhnung und Entspannung. Die Steuerbefreiung gilt sowohl für Sachleistungen als auch für Barzahlungen an Mitarbeiter für Gesundheitsprogramme, die diese extern wahrnehmen und selbst bezahlen. Die Maßnahmen können also im Unternehmen oder außerhalb stattfinden.

Die knapp 1.000 Euro für eine 12-Wochen-Kur hat einen großen wirtschaftlichen Nutzen für Ihr Unternehmen.
Alle Studien über die Wirtschaftlichkeit des  Betrieblichen Gesundheitsmanagement  (BGM) sind sich einig:  Prävention innerhalb des BGM verbessert den generellen Gesundheitszustand, die gegenwärtige Gesundheitswahrnehmung, das Rollenverständnis, die körperliche und soziale Funktionstüchtigkeit. (Turner 2000). 2/3 der Mitarbeitenden berichteten über besseres Wohl-befinden, bessere Produktivität, weniger Stress und Fehlzeiten. (Attridge 2001). BGM bringt einen Return on Investment (ROI) von 1:5 bis 1:10 – jeder investierter Euro zahlt sich mit fünf bis zehn Euro aus (Booz&Co 2011).


UND JETZT?
Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme. Melden Sie sich am besten telefonisch unter 0049 (0)40 6391 19 403 oder per info@simplepower.de bei mir. Um herauszufinden ob und wie wir für eine Zusammenarbeit geeignet sind, biete ich Ihnen ein kostenloses Erstgespräch an, bei dem wir entscheiden, welcher Ansatz für Sie am sinnvollsten ist.
Ihr Hans-Peter Hepe