SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

System Antikörper - Funktion Entzündung

Antikörper bilden sich als Reaktion auf eindringende Fremdstoffe und binden sich an sie mit dem Ziel, diesen Fremdkörper zu beseitigen, dessen Ausbreitung zu unterbinden und eingetretene Schäden zu reparieren.
Die charakteristische Antwort der Antikörper ist also eine Entzündung. Entzündungen selbst müssen daher nicht bekämpft werden, sondern deren Ursache.  Die Ursache zum Beispiel für eine Darmentzündung, ist also nicht die Entzündung selbst, sondern eine geschädigte Darmwand, die vermehrt fettunlösliche Stoffe, unvollständig gespaltene Nahrungsbestandsteile und anorganische Giftstoffe durchlässt, die nun durch Entzündungsreaktionen der Antikörper abgebaut werden müssen.
Nicht nur Menschen und Tiere bilden Antikörper gegenüber Fremdkörpern, sondern selbst Pflanzen wie Getreide, bilden Antikörper, sozusagen als Frassverteidigung, die die eigenen Getreidesamen vor dem Verzehr von durch Tiere und Menschen schützen sollen.
Einer dieser Antikörper der Weizensamens ist das für den Menschen immunotoxische Gliadin, Hauptbestandteil des Glutens (Klebereiweiß).  Nun bildet unser Organismus Antikörper gegen das Gliadin, was wiederum Entzündungen in unserem Darm verursacht.
Geschieht dies immer wieder, kommt es zu chronischen Entzündungen, wie Kolitis (Entzündung des Grimmdarms), Gastritis (Entzündung des Magens), Arthritis (Gelenksentzündung), Myokarditis (Herzmuskelentzündung) oder Dermatitis (Hautentzündung), die die umliegenden gesunden Zellen schädigen und weitere Folgebeschwerden verursachen.