SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

Mich und Milchprodukte

Milch und Milchprodukte liefern hochwertiges Eiweiß und sind eine wesentliche Kalziumquelle. Dennoch sollte der Fettgehalt beachtet werden. Fettreduzierte Varianten wie Magerquark, Magerjoghurt oder Frischkäse sind gute, energiearme Eiweißlieferanten.

Käse enthält je nach Fettstufe und Reifungsgrad zwar mehr Eiweiß, trägt aber auch erheblich zur Energiezufuhr bei. Milchsäurevergorene Varianten wie Naturjoghurt, Kefir und Buttermilch enthalten zudem probiotische Bakterienkulturen, die die Darmflora stärken.

Wichtig ist es auch, auf Milchprodukte ohne Zusätze zu achten. Besonders Fruchtvarianten enthalten unnötig hohe Zuckermengen. Während ein Naturjoghurt durch den natürlichen Milchzucker umgerechnet 2 Stück Würfelzucker enthält, stecken in einem Fruchtjoghurt durch künstlichen Zusatz etwa 8 Stücke Würfelzucker. Zudem wird der Geschmack größtenteils durch Aromen und nicht durch die Verwendung echter Früchte erzielt.

Hinweis: Milch ist ebenfalls als Mahlzeit und nicht als Durstlöscher zu werten. Unabhängig vom Fettgehalt enthält selbst ein Glas Magermilch umgerechnet 3 Stück Würfelzucker. Auf einen Liter hochgerechnet entspräche das 15 Stück. Auch der Kaloriengehalt liegt im mittleren bis höheren Bereich.