SimplePower

Rufen Sie mich gerne an: +49 40 63919403 Mo bis Fr von 7:00 - 19:00 Uhr *

System Darm - Verwertung und Ausscheidung - Leaky-Gut-Syndrom

Der Darm und seine Darmflora dienen der Zerkleinerung und Verdauung der Nahrung, um die darin enthaltenen Nährstoffe für den Körper verwertbar zu machen und unverdauliche Nahrungsbestandteile auszuscheiden.

Wird die Darmwand durch Stress, Antibiotika, Virusinfektionen und falsche Ernährung geschädigt und durchlässig (Leaky-Gut-Syndrom), dringen vermehrt fettunlösliche Stoffe, organische Verbindungen und Polysaccharide, unvollständig gespaltene Nahrungsbestandsteile und anorganische Giftstoffe in die Stoffwechselprozesse ein. Dadurch bilden sich verstärkt Antikörper, die sich mit den eindringenden Stoffen verbinden und als Immunkomplexe im Körper ablagern, z.B. im Darm, in der Haut, etc. Dort werden sie dann durch Entzündungsreaktionen abgebaut. Geschieht dies immer wieder, kommt es zu chronischen Entzündungen, die die umliegenden gesunden Zellen schädigen und verschiedene Beschwerden wie Magen-Darm-Probleme oder chronische Hautprobleme auslösen können.

Bei den folgenden Beschwerden und Erkrankungen sollte an eine Ernährungsumstellung gedacht werden, vor allem, wenn bisher keine andere Ursache festgestellt werden konnte: Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen, Blähungen, Reizdarm, Koliken, Völlegefühl, Übelkeit, Morbus Crohn, chronische Kopfschmerzen, Migräne, Neurodermitis, Schuppenflechte, Juckreiz, Nesselsucht, Übergewicht, Adipositas, Gelenkschmerzen, Rheumatische Erkrankungen, Depressionen, Erschöpfungszustände, Fibromyalgie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Konzentrationsschwäche