SimplePower

Kostenfreies Erstgespräch +49 40 63919403 Mo-Fr von 7-19 Uhr*
Fühle Dich besser / Abnehmen & mehr

Schlank aus eigener Kraft

Egal wie sehr wir auch um Status kämpfen oder Träume erobern wollen, der existentielle Kitt, den jeder von uns zum Leben braucht, ist ein soziales Umfeld, Zuneigung und Liebe. Ein emotionaler Dauerstress mit unserem sozialen Umfeld hat dabei starken, negativen Einfluss auf unsere Stoffwechselprozesse ...

Ketose - Fett als Energiequelle
Im Hungerzustand greift der Körper zunächst auf seine Glykogenvorräte, eine Speicherform der Kohlenhydrate, zurück und stellt sich dann zunehmend auf einen Hungerstoffwechsel (Ketose) um. Der Hungerstoffwechsel, die Ketose, ist dadurch gekennzeichnet, dass Fettsäuren in der Leber zu Ketonkörpern abgebaut werden, die dann den Energiebedarf des Gehirns - welches ansonsten auf Glukose als einzige Energiequelle angewiesen ist - auf alternative Weise effizient deckt  ... ein Zustand der hervorragend überschüssiges Körperfett abbaut ...

Warum Getreide krank und dick macht
„In Deutschland, Europa und der ganzen Welt hat Getreide, besonders Weizen, eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Es ist längst überfällig, dass wir diese erschütternde Situation zur Kenntnis nehmen und wieder gesund werden“ – resümiert  Dr. med. William Davis, amerikanischer Präventionsmediziner und Kardiologe in seinem Bestseller "Weizenwampe" Brot und andere getreidehaltige Produkte sind nicht nur ungesund, sie gehören zu den schädlichsten Nahrungsmitteln überhaupt ...

Die innere Verbrennung
Die „innere Verbrennung“ lässt sich am besten mit einem Kamin bzw. Ofen vergleichen: Trockenes Holz verbrennt besonders gut und schnell und es entsteht ein wunderbar, loderndes Feuer. Bei der richtigen Zusammensetzung unserer Nahrung von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten ist die Verbrennung in unserem Körper wie dieses wunderbar lodernde Feuer ... 

Die Provinzen unserer Seele durchwärmen
Würde man der Schulmedizin folgen, und die entsprechenden Stoffe reduzieren, die unsere körperlichen Störungen verursachen, würde das also Heilung bedeuten. Das das nicht immer so ist, haben wir selbst schon zu spüren bekommen. Andere Faktoren müssen gesucht werden, die mehr in unserem Familiensystem liegen als in den Stoffen ...