SimplePower

Kostenfreies Erstgespräch +49 40 63919403 Mo-Fr von 7-19 Uhr*
Fühle Dich besser / Überzeugungen

Überzeugungen umdeuten

Die Nadel im Heuhaufen

Den Kopf frei bekommen?
Unser Gehirn ist genial. Ein Wunderwek der Natur. Ist unser Gehirn auch perfekt? Nein, auf keinen Fall! An diesem Ort herrscht ein Chaos von nie hinterfragten Routinen und Denkfallen. Und unser Gehirn liebt Abkürzungen, warum sollte es dann stets neu denken? ...

Der Mann mit dem Hammer
Paul Watzlawick war ein bekannter Psychotherapeut und Kommunikationswissenschaftler. Er wurde durch seine Veröffentlichungen zum radikalen Konstruktivismus bekannt. Die Grundannahme des radikalen Konstruktivismus ist, dass die persönliche Wahrnehmung nicht das Abbild einer Realität produzieren kann, welche unabhängig vom Individuum besteht, sondern dass Realität für jedes Individuum immer nur eine Konstruktion seiner eigenen Sinnesreize und seiner Gedächtnisleistung bedeutet. Hören Sie selbst ...

Und plötzlich kämpfen wir gegen Windmühlen
Ein armer, kleiner Landadeliger lebt „irgendwo“ in der Mancha von Spanien. Er hat schon nahezu alle Ritterromane gelesen, deren Begebenheiten er ab einem bestimmten Moment für absolut wahr hält. Sein Unterbewusstsein hat ihn soweit der Realität entrückt, dass er eines Tages selbst ein „Ritter“ werden will, um sich todesmutig in Abenteuer und Gefahren zu stürzen, das Unrecht zu bekämpfen und ewigen Ruhm an seinen Namen zu heften ...

Mir steht etwas im Weg
"Mir steht etwas im Weg, und wenn das weg ist, dann geht es mir gut!"  Reflexartig pflichten wir der Aussage bei und versuchen mit allerlei Tricks den Betroffenen davon zu überzeugen, dass das natürlich so nicht richtig ist. Doch argumentative Angriffe auf unsere Überzeugungen empfinden wir wie körperliche Angriffe ...

Der Adler, der glaubte ein Huhn zu sein
Ein Bauer fand einmal ein Adler-Ei und legte es einer seiner Hennen ins Nest. Der Adler wurde zusammen mit den Küken ausgebrütet und wuchs mit ihnen auf, weil er selbst glaubte ein Huhn zu sein. Ein bisschen anders fühlte er sich schon …

Fehlende Entscheidungen - Der Lebensfilm
Im Gegensatz zu unserem Lebensfilm ist ein Kinofilm, der gerade fertiggestellt und abgespielt wurde, abgeschlossen. Unser Lebensfilm wird immer nur weiter "aufgenommen", nie fertiggestellt und nie vorgeführt! Dass bedeutet gleichzeitig, das unsere Zukunft glücklicherweise  "offen" ist. Sie muss entschieden werden und bleibt damit in unserer Verantwortung! ...

Im toten Winkel - Kognitive Verzerrungen
Wir verarbeiten Informationen nicht im luftleeren Raum. Den größten Teil der alltäglichen Flut von Informationen verarbeiten wir routiniert-unbewusst, den kleinsten Teil aktiv-reflektierend. In der Routine unseres begrenzten Wissens kommt es zu verzerrten Wahrnehmungen, Scheinbeziehungen, falschen Eindrücken usw. ohne, dass wir das bemerken ...